web analytics

Trichocereus Chalaensis – Echinopsis Chalaensis

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.

Trichocereus Chalaensis – Echinopsis Chalaensis

Trichocereus Chalaensis ist ein Kaktus der eher selten in Sammlungen oder auf Verkaufsplattformen auftaucht. Als einzige Quelle für die Pflanzen kenne ich Sacred Succulents in Kalifornien, die mit der Pflanze mehrere Kreuzungen pro Jahr durchführen. Trichocereus Glaucus ist aller Voraussicht nach ein Synonym von Trichocereus Chalaensis und manchmal könnte man die Pflanzen auch unter dieser Bezeichnung finden. Sacred Succulents nennt die Pflanze SS04 oder eben Trichocereus Chalaensis und jedes Jahr sind einige Kreuzungen der wirklich schönen Pflanzen verfügbar.

Beschreibung: Der Name stammt ursprünglich von Rauh und Backeberg und die Pflanze wurde 1956 beschrieben.
Höhe: Trichocereus Chalaensis erreicht eine Höhe von 3-4 Metern. Die Triebe treiben von der Basis aus und wachsen zu sich verzweigenden Großpflanzen. Der Durchmesser beträgt normalerweise zwischen 10 und 20 Zentimetern. Im Allgemeinen werden die Pflanzen ein bißchen dünner als andere Trichocereus Spezien. Die Farbe der Epidermis is grasgrün.

Rippen: 7-8, bis zu 2,5 Zentimeter breit und stark quergefurcht.

Stacheln: Zwischen 5 und 10 Radialstacheln die eine Länge von 1-2 Zentimetern erreichen. Dazu gibt es 1-3 Mittelstacheln die bis zu 7 Zentimeter lang werden können. Die Stacheln sind rötlich braun bis schwarz.

Blüte: Weiß und zwischen 15-20 Zentimeter groß. Grün beschuppt und haarig. Die Haare sind dunkel grau bis schwarz-braun und die Sepalen haben einen rötlichen Touch an den Enden, während die Mitte eher grünlich ist. Petalen sind weiß.

Vorkommen: Chile & Peru. Um Chala auf ca. 300 Metern Höhe. Wächst in unmittelbarer Meeresnähe und ist somit einer der am tiefsten & nördlichsten vorkommenden Trichocereus Spezien.

Wie bereits erwähnt ist Trichocereus Chalaensis in Kultur eher selten, weshalb auch wenig Informationen über die Zucht und Frostempfindlichkeit der Art vorliegen. Ich würde sie wie alle anderen Trichocereus Spezien halten, wobei ich jedoch ein rein mineralisches Substrat bevorzugen und dafür Sorge tragen würde dass die Art ein schnell austrocknendes und durchlässiges Substrat hat. Es gibt nicht viele Bilder und die Pflanzen sehen zum Teil fast schon aus wie ungewöhnlich dünn und rötlich bedornte Trichocereus Cuzcoensis. Die deutliche Bestachelung und die gekerbte Rippe machen jedoch den Unterschied aus.
Samen von Trichocereus Chalaensis keimen einfach und zuverlässig wenn sie denn frisch sind. Die Samen von Sacred Succulents sind ausgzeichnet und haben meistens eine gute Keimfähigkeit. Die Nähe zu Friedrich Ritters Trichocereus Glaucus deutet darauf hin, dass die beiden Beschreibungen einfach dieselbe Pflanze meinen. Die meisten als Trichocereus Glaucus auf dem Markt erscheinenden Pflanzen sind eher sehr glauköse Trichocereus Peruvianus Exemplare und nicht die Pflanze die ursprünglich als Trichocereus Glaucus beschrieben wurde.

Samen kaufen & Pflanzen kaufen: Wie bereits erwähnt gibt es nicht viele kommerzielle Quellen für Trichocereus Chalaensis. Sacred Succulents ist die erste Hausnummer wenn es um diesen schönen und seltenen Trichocereus geht. Aufgrund der Verwandschaft zu Trichocereus Glaucus liegt es nahe dass man öfter mal Samen unter dieser Bezeichnung bekommt. Doch Trichocereus Glaucus Samen von Köhres wachsen zu sehr glaukosen Trichocereus Peruvianus an. In unserer Trichocereus Gruppe auf Facebook sind immer mal wieder Stecklinge von Trichocereus Chalaensis zu haben. Bei Bedarf könnt Ihr ja einfach mal ein Posting machen und fragen.

Trichocereus Chalaensis P.C. Hutchison in Arequipa, Caraveli, PeruSamen gesammelt von P.C. Hutchison in Arequipa, Caraveli, Peru.

Trichocereus Chalaensis .– Bild von Tricho Nest von Sanpedrocactuses.com.

Trichocereus Chalaensis 61.0780 Berkeley Botanical Garden

Trichocereus Chalaensis 61.0780 vom Berkeley Botanical Garden.– Bild von Tricho Nest von Sanpedrocactuses.com.

Trichocereus Chalaensis Berkley botanical garden

Trichocereus Chalaensis 61.0780 vom Berkeley Botanical Garden.– Bild von Tricho Nest von Sanpedrocactuses.com.

Trichocereus Chalaensis Tricho Nest 3

Trichocereus Chalaensis Tricho Nest 2

Aus Samen von Sacred Succulents (Trichocereus Peruvianus) gezogen. Bild von Tricho Nest von Sanpedrocactuses.com.

Trichocereus Chalaensis Tricho Nest

trichocereus-chalaensis Foto

Add Comment

Holt Euch eines limitierte und nummerierte Ausgabe meines Buches TRICHOCEREUS 2: SAN PEDRO HYBRIDS! Trichocereus Buch kaufen!

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.