web analytics

Trichocereus Chilensis / Echinopsis Chiloensis

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.

Trichocereus Chilensis / Echinopsis Chiloensis

Synonyme: Trichocereus Nigripinus, Trichocereus Nigrispinus, Trichocereus Litoralis (zum Teil korrekt, doch starke Unterschiede), Trichocereus Skottsbergii

Das Chaos um die Spezies Trichocereus Chilensis beginnt schon beim Namen. Die ursprüngliche Schreibweise des Namens war Trichocereus Chiloensis, obwohl dies offensichtlich auf einen Rechtschreibfehler zurückgeht. Chiloe ist eine Insel auf der die Pflanze gar nicht vorkommt und der Name hätte eigentlich „Trichocereus aus/von Chile“ heißen sollen, also Trichocereus Chilensis. Nach jahrzehntelangem Hickhack um den Namen ist man jetzt wieder der alten Schreibweise „Chiloensis“ gefolgt, da in der Taxonomie ja die älteren Namen Vorrang haben und nur in Fällen von Rechtschreibfehlern geändert werden können. Was ja hier eigentlich der Fall wäre…aber was solls. Ich werde die Pflanze jedenfalls weiter Trichocereus Chilensis nennen, da das der einzige Name ist der einen Sinn ergibt.

Vorkommen: Chile. Von Talca zum Elqui Tal (Cochimbo).

Es besteht Uneinigkeit inwiefern die Art mit Eulychnia verwandt ist, da rein äußerlich große Ähnlichkeiten zu manchen Eulychnia Spezien besteht. Doch die Tatsache dass die Blüten sehr unterschiedlich sind, deutet eigentlich nicht darauf hin.

Blüte: Die Blüte von Trichocereus Chilensis is weiß. Es handelt sich um eine Tagblühende Spezies, deren Blüten noch lange bis in den Abend geöffnet bleiben. Es gibt Unmengen Varietäten und Synonyme, wie zum Beispiel Trichocereus Chilensis var. Borealis, var. Pantholipes, Var. Eburneus uvw. Außerdem ist die Art mit Trichocereus Skottsbergii synonym.

Beschreibung: Trichocereus Chilensis wächst säulig und erreicht Größen von bis zu 6 Metern Höhe. Die Pflanzen sind extrem beeindruckend.

Rippen: Trichocereus Chilensis hat 10-16 Rippen die zwischen 5-15 mm hoch sind. Areolen 6-10 mm Durchmesser. Die Art hat 10-16 Radialstacheln (noch mehr bei dem ebenfalls verwandten Art Trichocereus Litoralis) und 3-6 Mittelstacheln.

Typusort: Valparaiso. Auch bei Limache, Olumué.

Zucht/Kultur von Trichocereus Chilensis: Trichocereus Chilensis ist in Kultur recht häufig anzutreffen und ist in vielen Kakteengärtnereien erhältlich. Die Pflanzen sind recht solide und können durchaus einen vollsonnigen Standort vertragen. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden und es sollte auch nur gegossen werden, sobald das Wasser vom vorherigen Gießen vollständig abgetrocknet ist.

Samen Kaufen / Pflanzen Kaufen: Samen von Trichocereus Chilensis ist gut erhältlich, unter anderem von Köhres, Kakteen Haage, Sacred Succulents und einigen anderen Händlern. Auf ebay tauchen auch manchmal Pflanzen auf doch sind viele davon falsch gelabelt und haben zum Teil die Bezeichnung „Trichocereus spec.“

by-jorge-barrios-CactusChile

Bild: Jorge Barrios

Jimmy-Baikovicius-Echinopsis_chiloensis_1

Bild: Jimmy Baikovicius

trichocereus-chilensis-huntington-botanical-garden

Bild: Richard „The Legend“ Hipp

Stan-Shebs-Trichocereus_chiloensis_2

Bild Stan Shebs

Jimmy-Baikovicius-Echinopsis_chiloensis_2

Bild: Jimmy Baikovicius

Add Comment

Holt Euch eines limitierte und nummerierte Ausgabe meines neuen Buches TRICHOCEREUS 2: SAN PEDRO HYBRIDS vor dem Ende der Kampagne!

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.