web analytics

Trichocereus Manguinii / Trichocereus WK

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.

Trichocereus Manguinii / Trichocereus WK

Auf Backeberg geht dieser interessante Name zurück, der einen Trichocereus ähnlich dem Trichocereus Schickendantzii besprochen hatte. Dieser unterscheidet sich jedoch in einigen sehr wesentlichen Punkten von Trichocereus Manguinii, so dass zwar eine Verwandtschaft wahrscheinlich ist, es sich aber wohl eher nicht um diesselbe Spezies handelt. Man kan Trichocereus Manguinii von Trichocereus Schickendantzii dadurch unterscheiden, dass Tr. Manguinii mehr wie ein Säulenkaktus wächst, während Schickendantzii relativ klein bleibt und knapp ein Meter hohe Gruppen bildet. Trichocereus Manguinii hingegen wächst fast wie ein Trichocereus Terscheckii, hat aber dennoch eine gewisse Ähnlichkeit zu Trichocereus Schickendantzii. Darüber hinaus hat Trichocereus Manguinii rote Blütenknospen, während Trichocereus Schickendantzii grüne Knospen hat. Die Farbe von Tr. Manguinii ist dunkel grün, wobei er sich auch ein bißchen von Tr. Schickendantzii unterscheidet.

Es handelt sich bei dem Namen Trichocereus Manguinii um keinen „guten Namen“ und die Art wurde inzwischen in die Spezies Schickendantzii mit übernommen. Ob das eine gute Entscheidung war kann ich nicht sagen…persönlich finde ich jedoch Trichocereus Manguinii sehr unterschiedlich von Schickendantzii und hätte durchaus eine eigene Spezies in betracht gezogen. Man muss dazu aber sagen dass Trichocereus Manguinii nicht in der Natur nachgewiesen wurde bzw. ist es absolut unklar wo die Sammlungspflanzen herkamen, die Backeberg für seine Beschreibung benutzt hat. Es liegt nahe dass die Art jedoch ebenso wie der scheinbar verwandte Trichocereus Schickendantzii in Argentinien vorkommt.

Samen und Pflanzen von Trichocereus Manguinii kaufen: Die Art ist sehr selten und kommt meines Wissens nach nur in älteren Sammlungen in Australien und in den wärmeren Gegenden der USA vor. In unserer Trichocereus Facebook Gruppe haben in der letzten Zeit zwei Mitglieder Fotos von dem absolut großartig aussehenden Kaktus gepostet und ich hoffe bald noch mehr Fotos davon für die Webseite zu bekommen. In Australien ist die Art vor allem unter dem Handelsnamen Trichocereus WK bekannt. Ich weiß aber nicht warum und falls das jemandem von Euch genauer bekannt ist, wäre ich für einen Hinweis dankbar!

Trichocereus Manguinii366 aa

Eine genauere Beschreibung der Pflanze und deren Blüten findet Ihr auch auf meiner englischen Webseite:

Holt Euch eines limitierte und nummerierte Ausgabe meines Buches TRICHOCEREUS 2: SAN PEDRO HYBRIDS! Trichocereus Buch kaufen!

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.