web analytics

Trichocereus Purpureopilosus – Echinopsis Purpureopilosa

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.

Trichocereus Purpureopilosus – Echinopsis Purpureopilosa

Trichocereus Purpureopilosus ist eine Spezies die sehr häufig mit falschen Labels in Sammlungen steht. Es scheint mindestens einen amerikanischen Pflanzen-Größhändler zu geben, der als Trichocereus Purpureopilosus bezeichnete Pflanzen abgibt die eigentlich etwas ganz anderes sind. Zum Teil habe ich Exemplare von Trichocereus Candicans, Trichocereus Pasacana und Trichocereus Spachianus mit der Bezeichnung Trichocereus Purpureopilosus gesehen.

Die Art sprosst reichlich von unten und wächst entweder liegend oder aber auch säulig. Die meisten pflanzen wirken jedoch meistens irgendwie „krumm“. Die Art erreicht eine Größe von bis zu einem Meter und blüht dann auch reichlich. Die Farbe der Epidermis ist entweder hell grün bis dunkel grün und die Triebe können einen Durchmesser von bis zu 8 Zentimeter erreichen. Die meisten Exemplare haben 11-12 Rippen die sehr flach sind. Die Areolen sind mit einer Vielzahl kurzer, stumpfer Stacheln bestückt. Ich habe zum Teil bis zu 18-20 Randstacheln und 2-4 Mittelstacheln gezählt. Die Länge der beigefarbenen Stacheln beträgt 2-10 mm. Die Basis ist rötlich gefärbt und verdickt!

Blüte: Weiß, sehr edel und anmutig geformt. Bis zu 25 cm lang. Die rötlichen Sepalen bis zu 6 cm lang. Zweireihig.

Herkunft: Argentinien. Sierra de cordoba.

Synonyme: Die Art wird immer wieder von Samensammlern im Feld fehlerhaft bestimmt. Deswegen sind mehrer Synonyme bekannt. Trichocereus Spachianus var. Hungaricus, Trichocereus Brevispinulosus, Trichocereus Harrisia, und andere.

Trichocereus Purpureopilosus hybriden: Wegen der schönen Blüten und dem interessanten Aussehen wird die Art oft auch in der Hybridenzucht eingesetzt. Es gibt zahllosen Hybriden mit Tr. Purpureopilosus und alle blühen unterschiedlich.

Samen und Pflanzen von Tr. Purpureopilosus kaufen: Die Art ist nicht besonders häufig im kommerziellen Handel anzutreffen und am ehesten hat man noch die Möglichkeit Hybriden auf eBay oder von Züchtern der AG Echinopsis zu bekommen. Ansonsten ist es möglich dass man ab und zu Samen bei den größeren Samenhändlern bekommt, zb. Köhres oder Kakteen Haage. Ich habe die Art aber noch nicht aus Samen aufgezogen, weshalb ich nicht weiß wie gut da die Keimfähigkeit ist. Ansonsten würde ich Euch raten, auch mal ein Posting in unserer Trichocereus Facebook Gruppe zu machen, da die Art auch immer mal wieder dort auftaucht.

Bilder/Fotos von Trichocereus Purpureopilosus:

Trichocereus-spachianus-brevispinulosus-NMCR-2010-d

Bei der hier gezeigten Pflanzen handelt es sich um einen Trichocereus Brevispinulosus vom NMCR. Der Name sagt mir gar nichts und ich vermute, es handelt sich um einen komerziellen Namen der von einem Züchter oder Sammler vergeben wurde. Es handelt sich um Trichocereus Purpureopilosus. Copyright Trout, troutsnotes.com

Trichocereus-Purpureopilosa-_1

Bei dieser Pflanze sieht man sehr schön die Kindelbildung an der Basis. Copyright Prier!

Trichocereus-Purpureopilosa-_2 (1)Eine Großpflanze von Trichocereus Purpureopilosus. Copyright Prier!

Add Comment

Holt Euch eines limitierte und nummerierte Ausgabe meines neuen Buches TRICHOCEREUS 2: SAN PEDRO HYBRIDS vor dem Ende der Kampagne!

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.