web analytics

Trichocereus Uyupampensis

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.

Trichocereus Uyupampensis

Trichocereus Uyupampensis ist keine annerkannte Spezies mehr. Die Pflanze wurde von Backeberg und Knuth im KAKTUS-ABC beschrieben. Es handelt sich mehr oder weniger um eine dem Trichocereus Cuzcoensis Komplex angehörige Pflanze, die nur liegend und kriechend wächst. Trichocereus Tyupampensis wächst zum Beispiel Klippen und Hänge herab und kann eine Länge von bis zu 2-3 Metern erreichen. Der Durchmesser der Triebe ist zwischen 2-6 Zentimetern. Die Pflanzen haben zumeist 9 Rippen. Die Areolen sind leicht erhöht, rund und pfriemlich. Tr. Uyupampensis hat 7-10 Stacheln die nur kurz und schwach ausgebildet sind und an der Basis stark verdickt sind. Dies hat sie mit Trichocereus Cuzcoensis und anderen aus dieser Gruppe stammenden Pflanzen gemein.

Blüte: Die Blüte entspricht der Blüte von Trichocereus Cuzcoensis und ist zwischen 15-22 Zentimetern groß. Der Außenbereich der Blüte hat einen roten Schimmer, während die inneren Blütenblätter weiß sind.

Vorkommen: Peru. Uyupampa auf 3000 Meter und nur dort vorkommend. Backeberg vermutete, dass es sich sich Friedrich Ritters Trichocereus Glaucus forma pendens um Trichocereus Uyupampensis handele, doch dieser wies das entschieden zurück.

Samen und Pflanzen kaufen: Die Pflanze ist extrem selten und außer den Samen und Pflanzen die von Karel Knize in Kultur gebracht wurden, gibt es keinerlei Quellen. Die Pflanze wurde jedoch von Friedrich Ritter und Curt Backeberg angeboten, weshalb es möglich ist dass man auf dem Sammlermarkt ein paar Exemplare ausfinding machen kann. Ich kenne niemanden der aktiv mit der Art züchtet. Der australische Shop SHAMAN AUSTRALIS bietet Pflanzen die aus Knize Saatgut gezogen wurden an und ist somit die einzig mir bekannte Bezugsquellen. Abgesehen natürlich von Karel Knize selbst, doch ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit ihm und seinen Samen gemacht, weshalb ich eigentlich niemandem raten kann von ihm etwas zu bestellen.

Hierbei handelt es sich um KK341 von Shaman Australis

Trichocereus_uyupampensis_KK341

Shaman Australis

Und hierbei um den als Synonym einstufbaren KK1418. Knize beschrieb diese Art mit Trichocereus Valida oder Validus, was aber natürlich eine ganz andere Pflanze ist, die eher dem Trichocereus Terscheckii Umfeld zuzurechnen ist.

Trichocereus Uyupampensis KK1418_editted

Shaman Australis

Add Comment

Holt Euch eines limitierte und nummerierte Ausgabe meines neuen Buches TRICHOCEREUS 2: SAN PEDRO HYBRIDS vor dem Ende der Kampagne!

Samenliste: Raritäten und seltene Kreuzungen ins Postfach!

Tragt Euch zur Trichocereus Samen & Pflanzenliste ein! (In Englisch)

Super, hat geklappt!

Hoppla, unsere Affen haben einen Fehler gemacht.